Aktuelle Nachrichten

DMG MORI Hausausstellung 2018

Automatisierte Hightech-Maschinen, digitale Produk-

tions- und Servicelösungen und ADDITIVE MANUFACTURING für die Fertigung der Zukunft.

Oemeta und Mazak sind „Preferred Partner“ für Kühlschmierstoff und Maschinen

Oemeta und Mazak in Deutsch-

land geben ihre Technologie-

partnerschaft für den Bereich Kühlschmierstoffe und Maschinen bekannt.

Hommel Unverzagt GmbH

Am 26. April 2018 feierte die Hommel Unverzagt GmbH gemeinsam mit zahlreichen Kunden und Partnerfirmen die Wiedereröffnung des Standortes Ingelheim. 

Hommel zeigt soziales Engagement

Die Hommel Gruppe unterstützt das Kinder- und Jugendhospiz „Regenbogenland“ in Düsseldorf mit einer Spende über 3.000 Euro. 2004 gegründet, bietet das Kinder- und Jugendhospiz „Regenbogenland“ in Düsseldorf pädiatrische Palliativmedizin für verschiedene Altersklassen.

Deutsche Werkzeugmaschinenbestellungen vollziehen Trendwende

Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent.

Aufsichtsratswechsel bei DMG MORI

 

An der 116. ordentlichen Hauptversammlung der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT haben rund 450 Aktionäre teilgenommen. Damit waren 88 % des Grundkapitals vertreten. Die Aktionäre stimmten mit deutlicher Mehrheit den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zu. Vorstand und Aufsichtsrat wurden für das Geschäftsjahr 2017 mit großer Zustimmung entlastet. Im Anschluss wählte der Aufsichtsrat Dr.-Ing. Masahiko Mori zu seinem Vorsitzenden. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner an, der im besten Einvernehmen aus dem Gremium ausscheidet.

Dr.-Ing. Masahiko Mori ist seit 1999 Präsident der DMG MORI COMPANY LIMITED, die gemäß ihrer letzten Stimmrechtsmitteilung mittelbar eine Beteiligung von 76,03 % an der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT hält. Vorstandsvorsitzender Christian Thönes freut sich über die Wahl von Dr. Mori zum Aufsichtsratsvorsitzenden und auf die Fortsetzung einer weiterhin vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit.

Der Aufsichtsrat der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT setzt sich aus sechs von der Hauptversammlung und sechs von den Arbeitnehmern zu wählenden Mitgliedern zusammen. Im Zuge der turnusmäßigen Aufsichtsratswahlen endete die Amtszeit sämtlicher Aufsichtsratsmitglieder. Der neue Aufsichtsratsvorsitzende Dr.-Ing. Masahiko Mori ist bereits seit November 2009 Mitglied des Aufsichtsrates. Zu den wiedergewählten Vertretern der Kapitalseite gehören auch Ulrich Hocker, Irene Bader, Prof. Dr.-Ing. Berend Denkena und Prof. Dr. Annette Köhler. Neues Mitglied ist James Victor Nudo. Der gebürtige US-Amerikaner ist Präsident der DMG MORI USA INC., einer Tochtergesellschaft der DMG MORI COMPANY LIMITED. Die Vertreter der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat wurden am 6. März 2018 gewählt: Mario Krainhöfner, Tanja Fondel und Dietmar Jansen wurden im Amt bestätigt; neue Mitglieder sind Larissa Schikowski, Michaela Schroll und Stefan Stetter.

SW weiht neues Verwaltungsgebäude ein

Die Schwäbische Werkzeug-maschinen GmbH (SW) ist weiter auf Wachstumskurs: Der Umsatz erhöhte sich in den letzten vier Jahren um 80 % und die Beleg-schaft am Standort Waldmössingen wuchs im selben Zeitraum von 320 auf 560 Mitarbeiter an. Das machte am Stammsitz ein neues Verwal-tungsgebäude notwendig, das in einem dreitägigen Event im Juni 2017 feierlich eingeweiht wurde.

KühlSchmier-Stoff-Forum 2017

Die industrielle Anwendung, Leistungsfähigkeit und Pflege von Kühlschmierstoff(KSS)-Systemen als Schlüsseltechnik der spanenden Metallbearbeitung stehen im Mittelpunkt des 27. KühlSchmierStoff-Forums am 28. und 29. November 2017 in Fellbach bei Stuttgart.

Hommel CNC-Technik GmbH

Nach den erfolgreichen Umbauarbeiten in der Niederlassung Possendorf feierte die Hommel CNC-Technik GmbH am 24. August 2017 die Wiedereröffnung. An diesem besonderen Tag stellte die HCT ihren Kunden und Lieferpartnern den neu gestalteten Showroom mit dem direkt angebundenen Schulungsraum vor.

50 Jahre HEDELIUS

In diesem Jahr feiert die HEDELIUS Maschinenfabrik GmbH ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Aus dem einstigen Entwicklungs- und Produktionsbetrieb von Holzbearbeitungsmaschinen ist heute ein modernes, innovatives und europaweit tätiges Unternehmen zur Entwicklung, Herstellung und zum Vertrieb von CNC-Bearbeitungszentren geworden.

Einweihung des neuen DEUBLIN-Werkes

Im Mai 2016 hat die DEUBLIN GmbH den Firmensitz von Hofheim-Wallau komplett nach Mainz verlagert. Ab dem 06.06.2016 ist vollständig vom neuen Domizil aus gearbeitet worden. Und das nach einer Bauzeit von weniger als zwei Jahren für ein Gebäude mit 9.000 qm Produktions- und 2.500 qm Bürofläche, dessen Spatenstich am 04.08.2014 stattfand.

Aus dem Vollen gefräst

Bei North Bucks Machining Ltd in Milton Keynes (UK) wurde mit einem aus dem Vollen gefrästen Mountainbike-Rahmen ein neues Referenzwerkstück für die Möglichkeiten der CAM-Suite hyperMILL® von OPEN MIND Technologies geschaffen.

29. AWK Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium

Seit nunmehr 68 Jahren ist das Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium (AWK) die bedeutendste Wissensdrehscheibe

der Produktionstechnik. Aktuelle Forschungsergebnisse, neue Entwicklungen und Trends in der Produktionstechnik stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung am 18.-19 Mai 2017, zu der wieder über 1000 Teilnehmerinnen

und Teilnehmer aus aller Welt in Aachen erwartet werden.

Vertriebskooperation von Horn und Boehlerit

Die zwei unabhängigen Hartmetall- und Werkzeughersteller – Horn in Tübingen und Boehlerit in Kapfenberg in der Steiermark (Österreich) – gehen eine gemeinsame Vertriebskooperation im Bereich ISO-Drehen und Fräsen ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachverlag Moeller