Aktuelle Nachrichten aus der Zerspanungstechnik

Mehr Flexibilität beim Reinigen

Die dritte neue Anlage im Zuge der Fortsetzung des Investitionsprogramms von Boehlerit ist eine automatische Mehrkammerreinigungsanlage der Firma Novatec. Sämtliche Boehlerit-Werkzeuge und -Werkstücke müssen vor oder nach bestimmen Produktionsschritten beziehungsweise nach ihrer Fertigstellung von Verunreinigungen verschiedenster Art befreit werden. Durch den Umstieg von einer Hub- Schub-Anlage mit fixen Prozessabläufen auf ein System mit zwei unabhängigen Übersetzern können dafür nun individuelle Waschprogramme realisiert werden.

Hausmesse bei FPS im Oktober

Von Mittwoch bis Freitag, 20. bis 22.Oktober, öffnet die FPS Werkzeugmaschinen GmbH in Warngau jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr ihr Unternehmen für Kunden, Partner und interessierte Fertigungsfachleute verschiedenster Branchen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die neue FPS Baureihe „Dualmaster“, die erstmalig live vor Fachpublikum gezeigt wird. 

KNOLL erhält Großauftrag von SEW-EURODRIVE

Mitte Juni hat KNOLL Maschinenbau von SEW-EURODRIVE einen Auftrag im zweistelligen Millionenbereich erhalten – dem bislang größten Einzelauftrag für KNOLL. 
SEW-EURODRIVE baut seinen Standort Graben-Neudorf seit einigen Jahren stetig aus. In diesem Zuge investiert das badische Unternehmen in neue Produktionsstätten, Maschinen und Einrichtungen. Hier kommt unter anderem KNOLL ins Spiel.

Graushaar wird strategischer Vertriebspartner von QualiChem

Die Graushaar GmbH, Experte für Kühlen und Schmieren, schließt eine strategische Vertriebspartnerschaft mit der QualiChem Inc. Kühlschmierstoffe und Bearbeitungsöle von QualiChem werden weltweit für die Metallbearbeitung in sensiblen Branchen wie der Luftfahrt, der Medizintechnik sowie im Automotivebereich eingesetzt.

Müller Präzisionswerkzeuge erhält größten Einzelauftrag der Firmengeschichte

Die Sonderwerkzeuge der Müller Präzisionswerkzeuge GmbH aus dem rheinland-pfälzischen Sien sind seit Jahrzehnten weltweit im Einsatz. Unter anderem setzt ein in Kanada beheimatetes Fertigungsunternehmen in seinem europäischen Standort in Luxemburg auf die Expertise von Müller. Daraus entstand nun ein neuer Großauftrag für die Erstausstattung einer neuen Fertigungslinie des Unternehmens in den USA. 

ARNO Werkzeuge stellt Weichen für die Zukunft

Die Karl-Heinz Arnold GmbH erweitert die Geschäftsleitung und stellt die Weichen für die Zukunft. Neu in der Verantwortung des Werkzeugherstellers sind Jacqueline Arnold, die Ur-Enkelin des Firmengründers, und Simon Storf, Sohn des Mitgesellschafters Josef Storf. Beide sind seit 2010 im Unternehmen und nun mit Wirkung vom 1. Juli 2021 in die Geschäftsleitung aufgerückt. Josef Storf und Klaus-Michael Arnold bleiben weiterhin Geschäftsführer. 

OTT-JAKOB launcht Produktkonfigurator für Einzugskraftmessgerät

Der Spannsystemhersteller OTT-JAKOB arbeitet kontinuierlich am Ausbau seiner Online-Services. Seit Kurzem bietet das Unternehmen einen Konfigurator für sein Einzugskraftmessgerät Power-Check 2 an.

Mahr ist neuer Partner der Tool-Arena

Messtechnikhersteller Mahr und der Online-Marktplatz Tool-Arena kooperieren: Kunden aus der zerspanenden Industrie und Fertigung können ab sofort Handmessmittel, Höhenmessgeräte und mobile Rauheitsmessgeräte von Mahr über tool-arena.com erwerben.

Werkzeughersteller Nachreiner optimiert stetig ökologischen Fußabdruck

Das wachsende Bewusstsein für Nachhaltigkeit und steigende Anforderungen an den Klimaschutz stellt Gesellschaft und Industrie vor enorme Herausforderungen. Markus Hallas, Geschäftsführer der Nachreiner GmbH: „Fakt ist, dass die EU über den Green New Deal bis 2050 klimaneutral werden will; und jeder Einzelne – auch wir – können dazu beitragen und uns dieser Herausforderung stellen. Um unsere Werkzeuge möglichst ressourcenschonend herzustellen, nehmen wir auch unsere Technologiezulieferer in die Pflicht.“

Ottemeier festigt starke Zusammenarbeit in der Geschäftsführung

Die Ottemeier Werkzeug- und Maschinentechnik GmbH ist in das neue Jahr mit einem weiteren Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens gestartet. Geschäftsführer Christian Wölki ist mit Wirkung zum 01. Januar 2021 Mitinhaber des Unternehmens geworden. Er hält 10 % an der gesamten Unternehmensgruppe. 90 Prozent der Anteile verbleiben bei der Geschäftsführerin und Tochter des Unternehmensgründers Marion Ottemeier-Esken.

ARNO Werkzeuge stellt sich digital auf

Alle reden von Digitalisierung, ARNO Werkzeuge setzt es bereits um. Mitten in der Corona-Krise startet der Werkzeughersteller mit einer dreifachen Digitaloffensive durch. Homepage, News-Portal und Webshop bilden das neue Dreigestirn der Kommunikation mit Kunden, Händlern, Mitarbeitern und Interessierten. Im Zentrum steht dabei das neue News-Portal now.ARNO.

TILTENTA 11 steht vor Markteintritt

Es war ein Wettkampf der ganz anderen Art: Seit einigen Jahren ist es Tradition, dass nach einer Vorrunde das Finale der Deutschen Meis­terschaft im CNC-Fräsen auf der AMB, der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung, in Stuttgart stattfindet. Diese wurde bedingt durch die Corona-Pandemie jedoch abgesagt. Deshalb wurde der nationale Wettbewerb in diesem Jahr sowohl online als auch über mehrere Monate als Präsenz-Veranstaltung in Kleingruppen bei der Chiron-Werke GmbH & Co. KG in Tuttlingen ausgetragen. 

METAV 2020 reloaded wird METAV digital: VDW stellt neues Messekonzept vor

„Wenn diese schwierige Zeit etwas Gutes hat, dann ist es, dass sie die Kreativität anregt“, betont Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW, (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) anlässlich der METAV 2020 reloaded Preview am 10. Dezember 2020. Die Pressekonferenz sollte eigentlich auf die METAV 2020 reloaded im kommenden März vorbereiten. Nun wurde die Messe mit der METAV digital komplett neu erfunden. Sie wird vom 23. bis 26. März 2021 stattfinden.

Boehlerit setzt sein Investitionsprogramm in die eigene Fertigung fort

Mit der Beschaffung der Dreh-Fräs-Maschine DMG CTX beta 1250 TC gelang den Hartmetall-Experten aus Kapfenberg ein Technologiesprung, der neue Kundenkreise erschließen wird. „Die komplexen Preforms, welche wir nun auf dieser Maschine fertigen, konnten wir in dieser Form bisher nicht herstellen“, erklärt Boehlerit-Produktionsleiter Martin Willinger. So kommt Boehlerit den steigenden Anforderungen seiner Kunden entgegen: höhere Komplexität bei gleichzeitig kürzeren Lieferzeiten. 

BIG KAISER eröffnet neues Tech Center

BIG KAISER, ein weltweit führender Anbieter von hochpräzisen Werkzeugsystemen und Lösungen für die metallverarbeitende Industrie, hat an seinem Hauptsitz in der Schweiz ein neues Tech Center eröffnet. 
Besucher können hier die Produkte von BIG KAISER kennen lernen und an Schulungen und Meetings teilnehmen. Das Tech Center erfüllt strenge Richtlinien zur Vermeidung von Risiken im Zusammenhang mit COVID-19 – wie die Beschränkung der Teilnahme auf kleine Gruppen und Einzelpersonen. 

Horn USA baut neues Gebäude mit Platz für zukünftige Erweiterungen

Als ein Unternehmen der internationalen Horn-Gruppe hat Horn USA die größten Erfolge dadurch erzielt, dass man sich an den positiven Beispielen des deutschen Stammhauses orientierte. In dem Maße, wie die Paul Horn GmbH ihre Fertigungskapazitäten zur Verkürzung der Lieferzeiten und noch besseren Erfüllung von Kundenwünschen erhöht hat, hat auch Horn USA stets die Kundenerwartungen im Blick, während gleichzeitig die Erweiterung vorangetrieben wird.

Herausforderndes Azubi-Projekt bei Hommel+Keller

Fachliche Kompetenzen aufzubauen und zu festigen, ist ein grundlegender Bestandteil einer fundierten Ausbildung. Bei der Hommel+Keller Präzisionswerkzeuge GmbH geht es noch weiter in die Tiefe: Teamwork, selbstständiges Arbeiten und die Anwendung des Gelernten in der Praxis standen für die fünf Auszubildenden in Aldingen ebenfalls auf dem Plan – insbesondere bei einem speziellen Azubi-Projekt. An dem gelungenen Resultat dürfen sich die Kunden der Rändelexperten schon bald erfreuen.

Werkzeughersteller Inovatools feiert Jubiläum

Der Werkzeughersteller Inovatools mit Stammsitz in Kinding-Haunstetten hat sich in der weltweiten metallverarbeitenden Industrie in den vergangenen drei Jahrzehnten einen hervorragenden Namen geschaffen. Ein hochmoderner Maschinenpark, das Technologie-Center zum Entwickeln und Testen von Sonderwerkzeugen, die eigene Beschichtungs-Abteilung, kompetentes Fachpersonal sowie umfangreiche Service- und Dienstleistungen sind die Motoren des Erfolgs. 250 Mitarbeiter erwirtschaften in rund 40 Vertriebsländern hauptsächlich mit VHM-Standardwerkzeugen und hoch spezialisierten Sonderanfertigungen einen Jahresumsatz von rund 35 Millionen Euro (2019). 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachverlag Moeller